Trust Center Aargau

Praxisspiegel

Der persönliche Praxisspiegel ist ein Instrument für die standardisierte statistische Auswertung für Daten aus der Arztpraxis - und zwar online. Mehr noch: damit kann der Arzt oder die Ärztin sich mit dem Durchschnitt der Kolleginnen und Kollegen vergleichen.

Der Praxisspiegel ist Messinstrument, Navigationshilfe und Ideenlieferant für die Praxisoptimierung - und damit eine Versicherung für die Ärztin bzw. den Arzt!

Demoversion Praxisspiegel...

Der Praxisspiegel erlaubt es dem Anwender, gezielte Fragen aus der Praxistätigkeit selber zu beantworten. Einfach, bequem und ohne Vorkenntnisse in Statistik. Im Praxisspiegel decken spezielle Register zum Beispiel folgende Themen ab:

  • Übersicht vergleicht Ihre Umsatz- und Patientenentwicklung mit der Ihres Referenzkollektivs im Kalenderjahr und Vorjahr.
  • WZW vergleicht Sie über den Index nach Tarif mit der jährlichen Umsatzentwicklung pro Patient und das Subregister "Patientenkontakt" strukturiert Ihre Leistung.
  • Ärztliche Leistungen
  • Medikamenteneinsatz
  • Patientenkollektiv
  • Umsatz
  • Analysenliste

In meinem Praxisspiegel erscheinen nicht alle übermittelten Daten. Woran liegt das?

Das Lieferdatum entscheidet ob die Daten im Praxisspiegel zur Verfügung gestellt werden oder nicht. Der Inhalt der Lieferung aber entscheidet unter welchem Monat die Daten im Praxisspiegel erscheinen. So werden z.B. die Auswertungen für das Patientenkollektiv nach dem Behandlungsbeginn abgegrenzt oder die Daten in den Registern 'Medikamente' und 'Ärztliche Leistung' nach dem Sitzungsdatum. Mit anderen Worten, wenn z.B. die im März übermittelten Rechnungen nur Leistungen aus Sitzungen enthalten, die im Februar stattgefunden haben, so werden im Praxisspiegel unter dem Monat März keine Daten zu finden sein.Die zeitliche Abgrenzung nach dem Sitzungsdatum erlaubt es, die eigene Arbeit und die Tarmed Anwendung gemäss Entstehungszeitpunkt zu verfolgen. D.h. wenn alle Leistungen eines Kalendertages abgerechnet und in der Datensammelstelle eingetroffen sind, wird im Praxisspiegel eine Analyse der täglichen Arbeit in der Praxis dargestellt. Eine Auswertung nach Lieferdatum hingegen würde dagegen das Fakturierungsverhalten wiedergeben.

Alte Rechnungen d.h. mit einem Behandlungsbeginn vor dem 1.1.2015 werden für den Praxisspiegel nicht aufbereitet.

Sie sollten ausserdem sicherstellen, dass Sie bei der Ansicht eine Zeitspanne gewählt haben, in der bestimmt Daten vorhanden sind (z.B. Übersicht über das ganze Jahr).